Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Aufgrund des begrenzten Speicherplatzes können leider nicht alle Ausfahrten und Touren auf der Homepage veröffentlicht werden.

Wir bitten um Verständnis!

 

Aus diesem Grund wurde eine neue Homepage erstellt:

 http://moped-und-mofa-freunde.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzter Stammtisch des Jahres 2015

Am Sonntag den 20. Dezember 2015 fand, zumindest für das Jahr 2015, unser letzter Stammtisch im Stammlokal statt.

Dazu waren zahlreiche Moped und Mofafreunde angereist, um gemeinsam das Mopedjahr 2015 Revue passieren zulassen. Es war ein toller Nachmittag. Danke an alle Teilnehmer. Bilder sind online.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

Mein persönliches Weihnachtsgeschenk 2015

Zwei Tage vor dem heiligen Abend habe ich mir mein persönliches Weihnachtsgeschenk zugelegt.

Diesmal ein Fahrrad mit Hilfsmotor aus den 50iger Jahren. Dieses NSU Damenrad ist ausgestattet mit einem leistungsfähigen Hilfsmotor der Marke MAW (Meßgeräte- und Amaturenwerke). Ich freue mich auf viele schöne Ausfahrten mit diesem ungewöhnlichen und historischen Gefährt unserer Kultur- und Zeitgeschichte.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

 

 

 

 

Mofa- und Hilfsmotorenausfahrt im 31. Oktober 2015

Um mit Bruce Darnell zu sprechen: Das war der Hammer!!!

Reibrollen Uwe hatte zur Ausfahrt geladen unter dem Motto von Vorst nach Horst (in Holland). Es war ein goldener Oktobertagund es fanden sich ein: Der Fahrdienstleiter Reibrollen Uwe, der Mb, Diddi, Jürgen, Benjamin und der Berichterstatter.

 

Los gings Richtung Krickenberger See. Die Sonne lachte und die Bäume längsseits der Wege waren in ihre schönsten Farbengetunkt. Uwe hatte nur Nebenstraßen ausgewählt. Man hatte den Eindruck, wo mal keine war, hat er eine bauen lassen.

 Es boten sich phantastische Bilder von den Landschaften in ihren herbstlichen
Farben. Sogar Äpfel hingen noch an den Bäumen,
was den MB von der Apfelkönigin träumen ließ (siehe letzte Mail von Uwe)

 

 Unsere erste Rast machten wir am Krickenbecker See. Uwe bewirtete uns ganz toll mit Kaffee satt und Plätzchen. 
Danach ging es über Venlo weiter nach Horst. Ein beschauliches holländisches Städtchen. Wir machten eine Stunde Rast bei Bami und Kibbeling . Danach traten wir die Heimreise nach Vorst an.Es war erstaunlich, wie stark die Mofas in Holland von den Leuten  beachtet wurden, vielleicht weil die Brommers dortauch vollständig aus dem Straßenbild verschwunden sind.  

 

Kurze Anmerkung Mofafahren in Holland: Fahren ohne Helm erlaubt, Fahren nur auf dem Radweg. Wobei mit Radweg

ein eigenes Verkehrsnetz gemeint ist. Mit Ampeln, zweispurigen Fahrradstraßen, Kreuzungen, Vorfahrt und Vorfahrt achtenSchildern sowie eigenen Kreisverkehrspuren. Das war beindruckend.

 

 

 

Gegen 17.30 kamen wir nach 88 km erschöpft aber glücklich in Vorst wieder an.Eine einzige Reparatur: Diddi verlor eine sechser Mutter vom Schutzblech, die aber aus dem reichhaltigen Bestand von Uwesofort ergänzt werden konnte.

Lieber Uwe vielen Dank für diese tolle sehr sorgfältig vorbereitete Ausfahrt und die gute Bewirtung. Jederzeit gerne wieder.
Meinen persönlichen Dank noch an den MB, der meiner störrischen Vespa Si, als sie nicht anspringen wollte,
zweimal gezeigt hat, wo Bartel den Most hat.
 
gez. Kreidlerfidschi   

 

 

Traditionelle Ausfahrt am Samstag den 03. Oktober 2015

Mittlerweile hat es sich eingebürgert, dass wir am Tag der dt. Einheit (Feiertag) eine Veranstaltung oder Ausfahrt anbieten. In der Vergangenheit fand am 03. Oktober meistens unser Tag der Instandsetzung  (als Fest für alle IG-Angehörigen) statt. Diesmal bot sich eine Mopedtour zum Oldtimer-Herbstfest nach Düsseldorf an, welches an der Classic Remise stattfand.

 

Gemeinsam knatterten wir mit unseren alten Wirtschaftswunderfahrzeugen nach Düsseldorf. Gegen Mittag bescherte uns der Wettergott herrlichen Sonnenschein sowie angenehme 21 Grad.  Im Nachmittagsbereich wurde der Vater Rhein mit der Autofähre überquert und es erfolgte die Aufnahme der Mittagsverpflegung im schönen, ländlichen Krefelder Ortsteil Gellep-Stratum.

 

Zu Kaffee und Keksen lud im Anschluss noch Zündapp-Peter nach DU-Mündelheim ein. Danke an alle Teilnehmer. Es war ein gelungener Tag. Bilder sind online.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

 

 

 

Entspannte Spätsommerausfahrt

am Sonntag den 13. September 2015

Am Sonntag den 13. September 2015 fand unsere entspannte Spätsommertour statt. Trotz des angekündigten Wetters (teilweise wurde Gewitter angekündigt) hatte der Wettergott Erbarmen mit uns. Teilweise kam sogar die Sonne raus und bei 22 Grad war die Außentemperatur recht angenehm. Wir bekamen keinerlei nasse Zweiräder. Mit teilweise acht Personen knatterten wir durch die schöne Gegend des Niederrheins.

Um 09:00 Uhr ging es von DU-Meiderich nach Orsoy. Bei Orsoy stießen noch einige Mopedfreunde hinzu und weiter ging die Ausfahrt nach Rheinberg, Alpen bis nach Xanten. In Alpen konnte eine öffentliche Strecke durch den örtlichen Wald genutzt werden. Einige Wirtschaftswunderfahrzeuge mussten mit den Pedalen unterstützt werden, um das Besteigen des Berges zu gewährleisten.

In Xanten wurde, bei zeitweisem Sonnenschein, die Mittagspause zur Verpflegungsaufnahme eingerichtet. Von Xanten knatterten wir weiter nach Rees. In Rees wurde von uns der Vater Rhein überquert. In Bislich wurde eine kleine Pause veranschlagt, bis die Fahrt nach Wesel, Götterswickerhamm und Duisburg weiterging. 

Das Organisationsteam Hüttenzündapp Walter und Mopedbürgermeister bedanken sich bei allen Teilnehmern. Gegen 17 Uhr war die Ausfahrt zuende.

 

 

Kleine Mopedtour am Samstag 
den 08. August 2015 zum Motorradtreff Grafenmühle

Am Samstag den 08. August 2015 veranstalteten die Moped und Mofafreunde aus Duisburg und Umgebung eine kleine Mopedtour. Die Abfahrt erfolgte gegen 11:00 Uhr. Unter anderem wurde auch der Motorradtreff Grafenmühle in Bottrop angesteuert. Ende der Tour gegen 16:00 Uhr. Danke an alle Teilnehmer. Bilder sind online.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

 

Mofa-Ausfahrt am Samstag den 11. Juli 2015 
beim 15. Düsseldorfer Frankreichfest

Von Freitag den 10. Juli bis Sonntag den 12. Juli 2015 fand in der NRW Landeshauptstadt Düsseldorf am Rhein das 15. Düsseldorfer Frankreichfest 2015 statt. Zu diesem besonderen Ereignis trafen sich am Samstag den 11. Juli gegen 09:00 Uhr alle Freunde französischen Kultmofas (VeloSolex, Peugeot, Mobylette, Motobecane u. v. m.) an der gelben Ente auf dem Burgplatz in der Altstadt. 
Nachdem die tollen motorisierten Fahrräder den Passanten präsentiert wurden, erfolgte gegen 11:00 Uhr eine Ausfahrt mit Mittagsverpflegung. Es war ein richtig schöner frankophiler Nachmittag in Düsseldorf. Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

 

 

Großes Zelt- und Campingwochenende auf Texel von Donnerstag den 14. Mai (Chrsti-Himmelfahrt) bis Sonntag den 17. Mai 2015

 

 

Großes Zelt- und Campingwochenende mit einer gigantischen Texel Tour 2015. Zusammen erkunden wir mit unseren alten Fahrzeugen die Insel. Übernachten werden wir in der Nähe der Ortschaft Den Helder (Julianadrop aan Zee).

 

Bisherige Teilnehmer:
Reibrollen-Uwe
Sachsenknatter Bruno mit Frau
Zündappmuseum Roberto
Hercules-Friedhelm mit Inge
Mopedbuergermeister
Hüttenzündapp Walter mit Begleitung
Postbote
Duo-Diddy

Übernachten werden wir auf dem Campingplatz Mariahoeve. Infos unter:http://www.campingmariahoeve.nl/de/

 

 

Gemeinsamer Grillnachmittag am 01. Mai 2015
(Tag der Arbeit) in Hünxe

Zur Festigung der Kameradschaft und des Zusammenhalts untereinander fand, auf Einladung, am Freitag den 01. Mai 2015 (Tag der Arbeit) ein Grillnachmittag auf dem Privatgründstück von der Mopedfreundin Inge in Hünxe statt. Es war ein richtiger schöner Nachmittag mit alten Freunden und Bekannten der Oldtimerszene. Danke an Inge und Friedhelm. Danke an alle Teilnehmer. Bilder sind online!
gez. Mopedbürgermeister
 

 

 große Ausfahrt zum Saisonstart am Sonntag den 26. April 2015

Am Sonntag den 26. April 2015 wurde das Neue Mopedjahr 2015 mit einer schönen Eröffnungsausfahrt zum Saisonstart eingeläutet. Unser Mopedfreund Hüttenzündapp-Walter hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, wie die Jahre zuvor, die Organisation zu übernehmen. Diesmal haben wir dem AWO-Museum in Breitscheid einem Besuch abstatten. Teilweise waren wir mit über 20 alten Zweirädern aus den Wirtschaftswunderjahren unterwegs. Bilder sind online! Danke an alle Teilnehmer
gez. Mopedbürgermeister

 

 

gigantische Mofatour durch Elsaß-Lothringen
von Ostermontag den 06. April bis Freitag den 11. April 2015

 

Die Eindrücke die während der Woche auf die Teilnehmer trafen, können kaum in Worte fassen werden. Es waren wunderschöne, gigantische und erfahrungsreiche Tage.

Die Teilnehmer Sachsenknatter Bruno, Duo-Diddy und Mopedbürgermeister haben in diesen Tagen Ortschaften, Gegenden, Museen und historische Eindrücke wahrnehmen und besichtigen können, die ein Leben lang in Erinnerung bleiben werden. Mit den alten motorisierten Fahrrädern (Mofas) wurde meistens auf Land- und Nebenstraßen gefahren, die die weite, sonnige und liebliche Landschaft der elsässischen Region besonders zum Ausdruck brachten. Aber auch kurze Geländefahrten durch die ansässige Weinregion durften nicht fehlen.

Gestartet wurde an allen Tagen von der Ortschaft Breisach am Rhein. Danach wurden die heute französischen Ortschaften wie Obernai (deutsch Oberehnheim) Bergheim, Colmar, Neuf-Brisach (Neu-Breisach), Ottmarsheim, Illhaeusern, Vogelnsgrun, Heiteren, Balgau, Fessenheim, Rumersheim le Haut, Bantzenheim, Ingersheim, u. v. m. angesteuert, durchquert oder besichtigt. Tageskilometerleistung von 174 waren keine Seltenheit. Aber im Durchschnitt wurde die 100 Kilometermarke am Tage in gemütlicher aber zügiger Form erreicht. Keine nennenswerten Pannen an den Maschinen. Alle Vehikel haben solide durchgehalten. Freudestrahlend wurden wir von einigen Einheimischen bei der Durchfahrt der Ortschaften begrüßt. Sogar die Dorfjugend begrüßte uns mit außergewöhnlichen fahrtechnischem Können.

Bilder folgen. Danke an alle Teilnehmer

gez. Mopedbürgermeister

 

 

Mopedweihe am Samstag den 07. März 2015

Am Samstag den 07. März 2015 fand unsere Mopedweihe des Jahres 2015 statt.
Wie im letzten Jahr 2014 wurden auch diesmal in Möchengladbach unsere Fahrzeuge sowie die Fahrer für die kommende Mopedsaison vom Diakon Peter geweiht, um mit Gottes Segen auf all den Wegen zu fahren. 
Bilder sind online.
Danke an alle Teilnehmer, es war super!
Bericht vom Reibrollen-Uwe unter "Tourenberichte" lesbar.
gez. Mopedbuergermeister.de

 

 

Friedliebende Ausfahrt  2. Weihnachtstag
(Freitag den 26. Dezember 2014)

Die Sonne strahlte am Freitag den 26. Dezember 2014. Wir schreiben den 2. Weihnachtstag und die Menschheit feiert die Geburt des Heilands. Bei dem sonnigen Wetter und den milden Temperaturen von gerade mal 4 Grad, knatterte ich demütig mit der VeloSolex zur heiligen Messe. Pünktlich um 11:00 Uhr erreichte ich die St. Dionysius Kirche in Duisburg-Mündelheim. Diesmal chauffierte mich kein BMW oder Mercedes, nein ein einfaches Vehikel übernahm die Aufgabe.

Nach dem Gottesdienst strahlte die Sonne weiter und die warmen Strahlen, nichts ungewöhnliches zu dieser Jahreszeit, (hat auch nichts mit Klimawandel zu tun) lockten zu einer kleinen Ausfahrt. So knatterte ich durch die friedliebenden und fast menschenleeren Straßen. Immer im Blick den Vater Rhein, der sanft im Bett lag. Die Lieder „O du fröhliche“ und „O lasset uns anbeten“ klingen im Ohr nach und werden unterwegs gesummt. Was für ein schöner Nachmittag. Mögen doch alle Tage des Jahres so friedlich wirken. Frohe Weihnachten wünscht der Mopedbürgermeister.

 

 

 Weihnachtsfeier der Moped und Mofafreunde


Am Samstag den 13. Dezember 2014 fand unsere diesjährliche Weihnachtsfeier 2014 statt. Es war ein richtig schöner Abend im Kreise der geschätzten Zweitaktfreunde.
Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

Frohe und besinnliche Weihnachten sowie einen guten Rutsch in Neue Jahr 2015 wünschen die Moped und Mofafreunde aus Duisburg und Umgebung

 

 

 

Mit dem Christenverfolger an Allerheiligen unterwegs
 
Eigentlich nichts ungewöhnliches, wenn man mit seinem motorisierten Fahrrad (Mofa) der Marke VeloSolex eine schöne Ausfahrt unternimmt. Doch findet die Ausfahrt bei fast frühlingshaften 20 Grad Außentemperatur am 1. November (Allerheiligen) 2014 statt, könnte man darüber doch einen kleinen Bericht verfassen.
 
Es wurde an diesem Tag, der als gesetzlicher Feiertag in der Bundesrepublik an die Heiligen und Märtyrer der Christenheit erinnert, die heilige katholische Messfeier um 10:00 Uhr angesteuert. Prompt erfolgten die ersten Lobeshymnen über die Anwesenheit des Zweirads von den Gemeindemitgliedern, die dieses Vehikel noch aus ihrer Kindheit kannten. Nach dem Gottesdienst war die Resonanz über das Maria-Hilfmotor noch größer und ich konnte mir die ein und andere Kindheitserinnerung anhören. Auch heute noch ist dieses einfache französische Gefährt im Volke bekannt und beliebt.
 
Mit neuer Kraft getankt, erfolgte auf wunderschönen Wald- und Wiesenwegen bei herrlichem Wetter eine ausgiebige Ausfahrt durch den Niederrhein rund um Krefeld, Duisburg und Umgebung. Immer im Blick den Vater Rhein, der sanft im Bett lag.
 
Unterwegs durch das liebliche Land wurde die Idee gefestigt, im nächsten Jahr die niederländische Insel TEXEL mit dem Nasenwärmer zu erkunden. Ein Termin wurde hierzu mit anderen Interessierten auch schon auserkoren. 
gez. Mopedbürgermeister

 

 

Geplante Mopedtour am Sonntag den 12. Oktober 2014

 

Nach den ganzen Krauchtouren mit den Mofas oder Hilfsmotoren wurde am Sonntag den 12. Oktober 2014 mal wieder das gute alte Moped (Motorrad/Pedal) verwendet. Es wurde eine wunderschöne Tagestour in Angriff genommen. Der Sonntag lockte mit herrlichem Wetter und angenehmen Temperaturen. Nachdem ein langer Aufenthalt beim beliebten Oldtimertreffen und Markt „Karl am Kanal“ erfolgte, wurde zur Verpflegungsaufnahme noch unser Stammlokal in DU-Meiderich angesteuert.
Anschließend wurde der Rhein mit der Fähre in DU-Walsum überquert und im gemütlichen Dorf Oroy (Rheinberg) wurde die Kaffee- und Kuchenzeit eingeläutet. Im Anschluss erfolgte die Weiterfahrt durch das Gefilde des Niederrheins.
Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

Tag der Instandsetzung am 03. Oktober 2014 (Feiertag)

Die Anfänge des Monats Oktober zegten sich von der goldenen Seite und bescherten uns wettertechnisch einen hervorragenden Tag. Bei milden 22 Grad fand unser diesjährige „Tag der Instandsetzung“ am Nationalfeiertag den 03. Oktober 2014 auf dem Garagenhof von Herculesfrank und Zündappfee statt. Unsere Landsleute gedachten u. a. der Wiedervereinigung, währenddessen eine Vielzahl der anwesenden Moped und Mofafreunde an ihren alten Vehikeln schraubten. An diesem Tag wurden über vier Maschinen mal eben wieder für etliche mögliche Ausfahrten repariert. Zwischendurch wurden die leckeren Reibekuchen, welche mit viel Liebe gemacht wurden, verzerrt. Selbst mein erster Mopedfreund Kreidlerfraktion Andy mit Freundin Debby (seit 2006 bei der IG) fand aus Brünen mit seiner alten Eiertankkreidler den Weg nach Meiderich, um der Veranstaltung beiwohnen zu können. Es war ein richtig schöner Tag im Kreise der Zweiradfreunde.
Bilder folgen.
Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

Kleiner Tourenbericht zur Tagesausfahrt am Sonntag den 14. September 2014 zum Oldtimertreffen „Karl am Kanal“ nach Gelsenkirchen-Horst
 
 
Diesmal erfolgte die Anreise zum Oldtimertreffen „Karl am Kanal“ nach Gelsenkirchen-Horst auf ganz besonderen Vehikeln der Wirtschaftswunderjahre. Gegen 08:00 Uhr erfolgte die Tagesausfahrt. Angetreten waren Zündapp-Werner mit Drahtesel und belgischem Hilfsmotor der Marke Comet Hanrez aus den 1950iger Jahren. Hierbei waren der Antrieb am Hinderrad sowie die Verarbeitung und die Optik des schön patinierten Fahrrades sehr interessant.
 
Ich wählte als Zweirad die klassische Variante. Hier fand ein NSU Fahrrad mit Hilfsmotor REX mit kräftigen 40ccm Motor aus den 1953 Jahren Verwendung.

Es stellte sich heraus, dass die Ausfahrt für Zündapp-Werner erstmal ein Einfahren des neuüberholten Motors darstellte. Weiterhin war er noch nie beim beliebten Oldtimermarkt „Karl am Kanal“ im Herzen des Ruhrgebiets zugegen. Hier sollte die Teilnahme als Jungfernfahrt gewertet werden. Umso begeisteter war er von der Streckenführung durch das Ruhrgebiet und dem freudigen Empfang der anwesenden Ruhrpottler über die Verwendung seines Vehikels.
 
In Duisburg-Meiderich konnten wir unseren Postboten Dirk mit seinem Hühnerschreck MAW (der ab 1954 im VEB Messgeräte- und Armaturenwerk „Karl Marx“ produziert wurde) einsammeln.
 
So erfolgte die Weiterfahrt also Trio. Mit flotten 30km/h nebelten wir die Straßen des Ruhrgebiets ein. Es war eine richtig schöne und gemütliche Ausfahrt. Die Passanten winkten uns zu und erfreuten sich an den motorisierten Fahrrädern.
 
Am Nachmittag erfolgte die Verpflegungsaufnahme im Stammtisch. Gegen 17 Uhr waren die meisten Teilnehmer zuhause.
Danke an alle Teilnehmer. Es war eine sehr schöne Ausfahrt.
gez. Mopedbürgermeister

 

 Mofa- und Hilfsmotorenausfahrt am Sonntag den 31. August 2014

Am Sonntag den 31. August 2014 fand unsere tolle Mofa-und Hilfsmotorenausfahrt statt. Diesmal führte uns der Weg von Düsseldorf zum Jahrestreffen der NSU Quicklyfreunde nach Kapellen-Erft.
Ein Tourenbericht vom Reibrollen-Uwe wurde verfasst.
Nachzulesen unter Tourenberichte (links, unten).
Bilder sind online.
Danke an alle Teilnehmer
gez. Mopedbürgermeister

 

 

Resverekanister für die Mofa "VeloSolex"

 

Um längerfristige Ausfahrten zu gewährleisten habe ich mir, passend zu meiner bereits vorhandenen BP Zweitaktzapfanlage aus den 50iger Jahren, nun auch noch einen 2 Liter Blechkanister mit Halterung zugelegt. Nicht zu vernachlässigen ist auch die schöne Reklametafel aus den 70iger Jahren, mit den Solexen in verschiedenen Farben.

 

 

 

 

 Grillen am Garagenhof
am Samstag den 09. August 2014

Am Samstag den 09. August 2014 fand das Grillen auf dem Garagenhof von Herculesfrank und Zündappfee in DU-Meiderich statt.
Es war ein wunderschöner Nachmittag.
Bilder sind online.
Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

historisches Zweiradtreffen am
Samstag den 19. Juli und Sonntag den 20. Juli 2014
Die zwei Tage 19. bis 20. Juli 2014 waren wunderschön. Die Wetterverhältnisse waren einfach hervorragend, um das große Treffen durchzuführen.

Für Samstag organisierten die Klassikrollerfreunde eine Bildungsausfahrt. Die Fahrt führte zur traditionsreichen Weinbrennerei Dujardin nach Krefeld-Uerdingen. Mit über 22 Zweitaktern fuhren wir nach Krefeld-Uerdingen. Zur kleinen Verpflegungsaufnahme wurde, im Anschluss, die Gartenlokalität Aschlöksken angesteuert. Gegen Abend wurde bei Mo´s Bikertreff in Krefeld gegrillt.

Am Sonntag fand für alle das historische Zweiradtreffen mit Teilemarkt am Niederrhein statt. Nicht nur die AWD Freunde sondern auch der MC-Neumühl sowie die Schwalben & Zweitaktfreunde aus Neuss waren anwesend. Der DKW Motorrad Club e. V. durfte natürlich mit einem Stand ebenfalls nicht fehlen. Ich bedanke mich herzlich bei allen Mitwirkenden, Verkäufern, Teilnehmern und Besuchern. Über 300 Oldtimerfreunde waren zu Spitzenzeiten auf dem Gelände unterwegs.
Bilder folgen.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

Einberufung eines spontanen Stammtisch
für Sonntag den 13. Juli 2014
Am Sonntag den 13. Juli 2014 fand ein spontaner Stammtisch
ab 13:00 Uhr im Stammlokal statt. Zuvor erfolgte eine ausgiebige Ausfahrt
zum Oldtimermarkt "Karl am Kanal" nach Gelsenkirchen-Horst.
Danke an alle Teilnehmer.
Neue Termine sind online
gez. Mopedbürgermeister

 

14. Düsseldorfer Frankreichfest vom 04. bis 06. Juli 2014
Teilnahme am Frankreichfest war ein voller Erfolg.

 

 

 

Unser Auftritt beim diesjährigen 14. Düsseldorfer Frankreich am Samstag den 05. Juli 2014 ab 09:00 Uhr auf dem Burgplatz, im Herzen der Landeshauptstadt NRW, war ein voller Erfolg. Maßgeblich am Erfolg waren natürlich die zahlreichen Velo Solex Freunde aus der Region, die mit Ihren Fahrzeugen auf eigener Achse, anreisten sowie unser Organisator Sachsenknatter Bruno der mit seiner Mobylette antrat, beteiligt.

 

 

 

Mit fast zehn französischen Kultmofas konnten wir bei der Ausfahrt teilnehmen. Der Veranstalter kündigte uns gerne dem breiten Publikum an und erwähnte dabei auch, dass wir ganz spontan an der Veranstaltung teilnehmen und er sich auch besonders über die anschließende Ausstellung der alten Kisten freue. Schließlich waren von den 150 Teilnehmern, mit Ausnahme eines Motorrades von 1930, nur Automobile vertreten. Da erfreuten sich die Passanten besonders an den originellen, wunderschönen, motorisierten Fahrrädern.
Ich hoffe, wir sehen uns im Jahr 2015 wieder und schaffen es erneut, die Kultmofas aus Frankreich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Herzlichen Dank an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

Deutschlandtour 2014
Vier Männer unterwegs
Samstag den 14. Juni 2014 bis Donnerstag 19. Juni (Fronleichnam)
 Vier Mopedfreunde absolvierten dieses Jahr die Deutschlandtour 2014.
Diesmal wurde der Norden Deutschlands erkundet.
Über 1080km wurden ingesamt zurückgelegt.
Eine gigantische Leistung für Mensch und Maschine.
Übernachtet wurde ausschließlich im Zelt.
Bilder sind online
Lob und Anerkennung an die Mopedfreunde, Herculesfrank, Zündappmuseum Roberto, Duo-Diddy und Postbote für die fabelhafte Leistung.
gez. Mopedbürgermeister

 

Tagesmopedtour zum ehem. Fliegerhorst Venlo-Herongen
Am Sonntag den 11. Mai 2014 ist eine erneute Bildungsreise geplant. Diesmal führt uns der Weg zum ehem. Fliegerhorst Venlo-Herongen. Die Federführung übernimmt Hercules Friedhelm. Anmeldung erforderlich.
Tagestour mit Mittagessen geplant.

 

AUSFALL wegen miserablen Wetterverhältnissen

 

 

 

Mopedbürgermeister fährt Maria-Hilf-Motor

 

Es gibt verschiedene Namen für das französische MOFA Velosolex. Nach Nasenwärmer-Moped gefällt mir der Ausdruck Maria-Hilf-Motor als Katholik besonders gut. Der Name kommt daher, da das Fahrzeug lange Zeit von einigen Klöstern als Dienstfahrzeug genutzt wurde. Der Grund des Namens war die Position des Motors, welcher im Gegensatz zu den Mofas klassischer Bauart die Verschmutzung der Kutte verhinderte. 

 

In einer gigantischen Tour von insgesamt 900 km am Tag habe ich das schöne Gefährt mit der Bezeichnung RP 12 (steht für Patrick und Raimund und 12tes Fahrzeug) am Freitag den 02. Mai 2014 in Südbaden abgeholt. Nach der herzlichen Begrüßung und einer Probefahrt erfolgte die Aufladung. Das Fahrzeug ist in einem traumhaften Zustand und wird demnächst die ein oder andere Ausfahrt mitmachen. In Planung ist diesbezüglich meinerseits wieder eine Mofa-Hilfsmotoren-Ausfahrt in diesem Jahr. 

Besonderen Dank an Raimund und Patrick für die sensationelle Arbeit und Unterstützung.
Info unter:
www.sos-velosolex.de

 

 

große Mopedtour zum Saisonstart am Sonntag den 06. April 2014

Wie im Jahr 2012 war für Sonntag den 06. April 2014 eine
große Eröffnungsmopedtour zum Saisonstart geplant.
Die Ausfahrt wurde vom Hüttenzündapp Walter geplant und organisiert.
Es wurde Duisburg, D-Angermund, Wülfrath und Velbert erkundet.
Bilder sowie Tourenbericht sind online!
Es war ein super Start in die NEUE Zweiradaison 2014.
Danke an alle Teilnehmer.
gez. Mopedbürgermeister

 

 kleine Runde mit dem Motorfahrrad von 1930
Sonntag den 30. März 2014

 

 

 

Im Rahmen eines Besuchs bei Michael und Katharina im schönen Hardheim (Baden-Württemberg) konnte ich am Sonntag den 30. März 2014 von Onkel Werner das schöne Motorfahrrad der Marke Bresto aus Chemnitz mit 1,25 PS, 74ccm, Zwischengas und Tankschaltung von 1930 beschaunen.

 


Der liebe Werner erzählte mir die absolut fantastische Geschichte des Motorfahrrades und liebäugelte eventuell mit dem Gefährt zum historischen Zweiradtreffen am 20. Juli 2014 vorbeizukommen. Weiterhin durfte ich seine „heiligen Hallen“ erkunden und konnte manch altes Fahrzeug entdecken. Danke dafür. Es war ein richtig schönes Wochenende.
Danke an Michael, Katharina, Werner und Familie für die sagenhafte Gastfreundschaft.

 

 

 Grillnachmittag am Samstag den 22. März 2014


Der Einladung zum gemütlichen Grillnachmittag folgten einige IG Mitglieder. So durften wir an diesem Nachmittag neue Freunde der Klassikroller-Szene in Krefeld kennen lernen. Wir waren von den Menschen sowie von den tollen Fahrzeugen begeistert. Es war ein richtig schöner Nachmittag.
Herzlichen Dank an Marcel und seiner Frau für die tolle Gastfreundschaft.
Infos unter: http://www.klassikroller.de/


Da der Zündapp R 50 in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert, veranstalten die Klassikrollerfreunde im Rahmen des "historischen Zweiradtreffen am 20. Juli 2014 in Krefeld" eine Sonderausstellung.Geplant ist die Ausstellung der Modell von 1964 bis 1984. Wir freuen uns sehr.
Danke dafür
gez. Mopedbürgermeister

 

Mopedweihe am Samstag den 08. März 2014


Am Samstag den 08. März 2014 fand in Mönchengladbach
bei unseren Mopedfreund Duo-Diddy eine Mopedweihe statt.
Zum Saisonstart wurden die Fahrzeuge vom örtlichen Diakon geweiht, um allzeit eine gute Fahrt mit Gottes Segen zu wünschen. Es war eine schöne Veranstaltung,
Bilder sind online.
gez. Mopedbürgermeister

 

Probefahrt am Mittwoch den 05. März 2014

Am Mittwoch den 05. März 2014 erfolgte eine kleine Probefahrt in Richtung Mülheim an der Ruhr. Bei der Probefahrt begleitete mich mein Vater mit seiner Vespa. Die Ausfahrt diente der Überprüfung der Gebrauchsfähigkeit des Fahrzeugs. Schließlich möchte ich mit der tollen Zündapp Combinette S von 1957 bei der großen Ausfahrt zum Saisonstart am 06. April 2014 antreten. Sie knatterte ohne größere Probleme und erreichte zügig ihre Höchstgeschwindigkeit. Aufgefallene Mängel wurden beseitigt.
gez. Mopedbürgermeister

 

 

 Oldtimertreffen und Markt "Karl am Kanal"
am 09. Februar 2014

Am Sonntag den 09. Februar 2014 fand, wie gewohnt, unser
Oldtimertreffen und Markt "Karl am Kanal" in Gelsenkirchen-Horst statt.
Zeitgleich findet auch der Oldtimermarkt bei Motorrad Vogel in Marl-Hamm statt.
Es erfolgte eine gemütliche Ausfahrt. Das Postmoped mit Anhänger sowie das blaue Kraftpaket von DKW machten die Straßen des Ruhrgebiets unsicher. Begeistert von unseren außergewöhnlichen Gefährten winken uns viele Passanten zu. Im Anschluss wurde zur Verpflegungsaufnahme unser Stammlokal aufgesucht.

 

 

 

Erster Stammtisch im Jahr 2014
Am Sonntag den 19. Januar 2014 fand unser erster Stammtisch des Jahres 2014 statt. Bekanntlich ist der Erste Stammtisch der Wichtigste, um den Rhythmus des Neuen Jahres einzuläuten. Deswegen waren um die 14 Teilnehmer anwesend. Spannende Themen wurden besprochen.
Die Termine auf der Homepage wurden ergänzt.

Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer
gez. Mopedbürgermeister